Drucken

the doors live at the isle of wight 1970 blu rayNun findet auch das letzte mitgeschnittene THE DOORS Konzert seinen Weg ins Heimkino. Mit "Live At The Isle Of Wight Festival 1970" erscheint ein Mitschnitt, der nicht nur aus historischer Sicht interessant ist.

THE DOORS waren seit jeher eine eher umstrittene Band, besonders Frontmann Jim Morrison sorgt auch heute noch für Diskussionen. Der viel zu früh verstorbene Sänger der DOORS ist bei diesem Mitschnitt sehr zurückhaltend und konzentriert sich voll auf die Musik. Hauptgrund dafür dürfte die Kontroverse um die Anklage bezüglich seiner angeblichen Entblößung bei einem vorherigen Konzert sein. Der Prozess dazu stand zum Zeitpunkt dieses Auftritts noch aus, und die Aussicht auf zehn Jahre Haft in einem der härtesten Gefängnisse der U.S.A. ließ Morrison wohl nachdenklich werden. Auch die Uhrzeit des Gigs könnte ein weiterer Grund sein, denn zwei Uhr in der Früh ist nicht unbedingt der beste Zeitpunkt. Da hatten bereits Größen wie JIMI HENDRIX, MILES DAVIS und JONI MITCHELL ihre Konzerte gegeben, THE WHO spielten hingegen nach THE DOORS. Vor einem "ausgelaugten" Publikum spielten THE DOORS ein knapp 80-minütiges Konzert, welches nun endlich auf DVD und Blu-Ray vorliegt.

Die Bildqualität ist angesichts des Mitschnitt-Alters überraschend gut und lässt eigentlich nicht viele Wünsche offen. Natürlich sind die Kameraperspektiven nicht wirklich perfekt, aber es ist eben ein sehr alter Mitschnitt. Die Band wirkt nicht routiniert und Morrison selbst konzentriert sich vollends auf die Musik. Er wirkt nachdenklich, geht aber völlig in den gespielten Songs auf. Die präsentierten Stücke verlieren sich zum Teil THE DOORS-typisch in ausladenden Jam-Sessions. Ein sehr interessanter Mitschnitt der zeigt, wo die Band damals stand und weshalb sie heute zu absoluten Legenden zählen.
Als Bonusmaterial gibt es ein 18-minütiges Feature zum Festival-Gig, der auch die Kontroverse um jene Anklage behandelt. Als Highlights warten hier aktuelle Interviews mit Schlagzeuger John Densmore und Gitarrist Robbie Krieger auf. Das Feature bietet interessante Einblicke in das Wesen der Band und gibt Aufschluss über die Hintergründe zum Gig.

THE DOORS-Fans können sich über dieses Archiv-Material besonders freuen. "Live At The Isle Of Wight Festival 1970" ist eine sehr gelungene Veröffentlichung, bleibt zu hoffen, dass es in naher Zukunft weiteres Archiv-Material zu sehen gibt. (Pascal)


Bewertung:

Pascal8,0 8 / 10


Anzahl der Songs: 8
Spielzeit: 84:00 min
Label: Eage Rock 
Veröffentlichungstermin: 23.02.2018

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
rock rock  
Anmelden